Ressourcen /Artikel

Zukunft spielend meistern

Systemisch ...

... weil die Welt nicht einfach "so ist".

Das selbe Glas Wein schmeckt im Urlaub, aber zu Hause nicht. Wir konstruieren unsere Wirklichkeit -abhängig von allen aktuellen und gespeicherten Eindrücken und Emotionen- in jedem Augenblick "frisch" - (fast wie bei einem Videospiel, dass alles im Augenblick neu berechnet und dabei auf Bibliotheken zugreift).

Wir - und alles mit uns im System Verbundene - können deshalb in jedem Augenblick anders wirken und wirksam werden. Erfreulicherweise können kleine Veränderungen alles in Bewegung bringen - wie bei einem Mobile.

Spielerisch ...

... weil uns Veränderungen Angst machen. Unser Gehirn möchte Energie sparen und wiederholt bekannte Muster sehr viel lieber, als neue zu lernen. Es sei denn, das Neue weckt "Neu-Gier". Der Beste Kontext, in dem wir Neues angstfrei ausprobieren können, ist das Spiel. Im Spiel beobachten wir die Welt nicht aus dem Blickwinkel "Bedrohung", sondern vergessen uns und unsere inneren Beobachter / Kritiker. Dabei kann das Gehirn seine schöpferische Kraft spielen lassen. Erstaunlich, was dabei alles ins Bewußtsein dringt. Neue Lösungen werden von der Zukunft denkend möglich.

systemicplay® Workshops und Coaching nutzen LEGO® SERIOUS PLAY® Methoden und Materialien. Die neurowissenschaftlichen Hintergründe sind "state of the art". Die Wirksamkeit hängt nicht an bestimmten Gegenständen (z.B. LEGO® Bausteinen), sondern an der konsequenten Einbeziehung aktueller neurophysiologischer und psychologischer Erkenntnisse. Allerdings machen manche Hilfsmittel mehr Spass als andere ... Das hat auch die Harvard Business Review bemerkt: In meinen Worten ausgedrückt handelt es in ihrer aktuellen Ausgabe u.a. davon: "Wenn es schon bei einem Reisewecker hilft, sich damit zu beschäftigen, wie er funktioniert, wie viel mehr gilt das für ein Gehirn ... "

© 2019 by Systemicbrain Dr. Johannes Rosenberger. All rights reserved.

Für alle Fragen können Sie mich hier erreichen:

Kontaktieren Sie mich

systemicbrain

im Palais an der Oper

Maximilianstrasse 2

80539 München

Germany

Dr. Johannes Rosenberger